Echopark

10
Jul

Echopark setzt auf einen optimalen Proofprozess und effiziente Abstimmung mit DALIM SOFTWARE

Mit der Echopark Produktionsgesellschaft in Essen hat DALIM SOFTWARE einen wahrhaft außergewöhnlichen Kunden im Portfolio. Echopark ist eine einzigartige Kombination aus Werbeagentur & Produktion. Gegründet wurde das Unternehmen vor etwa 20 Jahren von Rüdiger Konetschny. Angefangen als Tonstudio für Funkwerbespots wuchs das Unternehmen proportional zu den Anforderungen von Neu- und Bestandskunden schnell über sich hinaus. Als echte Full-Service-Agentur bedient Echopark alle Felder des Marketings und der Werbung. Vom Funkspot über einen TV-Spot oder Imagefilm bis hin zu einer Vielzahl von Printprodukten kommt bei Echopark wirklich alles aus einer Hand.

Echopark

 

Allein das über 1.000m² große Fotostudio mit mehreren einzelnen komplett ausgestatteten Studios, bietet alle Möglichkeiten zur Fotografie von kleinen bis großen Objekten. Nicht verwunderlich, denn zu den Kunden gehören Großhandelsunternehmen wie KiK, Tedi, Woolworth sowie der Fussballverein Borussia Dortmund, der Echopark seinen Merchandising-Katalog anvertraut hat. In den Studios steht die People-Fotografie ebenso auf dem Programm, wie Aufnahmen von Produkten aller Art: Vom Aufsitzrasenmäher über Modeartikel bis hin zu Möbeln und kompletten Wohnungseinrichtungen.

Eine große Bedeutung kommt daher der Grafikabteilung zu, die mit über 30 Grafikern und Kundenberatern und einer eigenen integrierten Bildbearbeitungs-Abteilung stets das beste Ergebnis zu Papier bringt. Zum Kerngeschäft des Printbereichs gehörten unter anderem die Konzeption und Produktion von Katalogen, Prospekten, Broschüren und Imagekampagnen. Dabei begleitet Echopark den Kunden von der Ideenentwicklung bis hin zum gedruckten oder digitalen Endprodukt.

Produktion aus der Datenbank

Die Vielfalt der Produkte und der Wunsch der Kunden, die Medienproduktion zunehmend aus Datenbanken zu generieren, brachte das Team von Echopark 2012 dazu, den bisherigen Weg der Druckproduktion zu überdenken und nach effizienteren Alternativen zu suchen.

Nachdem man sich über die jeweiligen, am Markt angebotenen Lösungen informiert hatte, fiel die Wahl schnell auf die ES 4 von DALIM SOFTWARE. Gerade das Workflowmanagement von ES 4 hatte die Entscheider überzeugt. Nach einer internen Bedarfsanalyse und Testphase über verschiedene Kunden verlief die Implementierung des Systems reibungslos.

Björn Möller, Prokurist bei Echopark erläutert die Vorteile, die sich durch die neue DALIM SOFTWARE-Lösung ergeben, an einem Beispiel: „Einer unserer Kunden ist der Dortmunder Fußballverein Borussia Dortmund.

wImage

Durch die DALIM SOFTWARE-Lösung und einen auf den Kunden zugeschnittenen Workflow, konnten wir den 220 Seiten starken Fankatalog innerhalb von wenigen Tagen vom ersten Layout bis zum druckfähigen PDF realisieren. Die konventionelle Arbeitsweise mit all ihren Abstimmungsstufen hätte wesentlich mehr Zeit in Anspruch genommen. Möglich wird dies unter anderem dadurch, dass wir beim Kunden die DIALOGUE Engine-Softprooflösung installiert hatten. Dadurch bekamen wir wesentlich schnellere, zuverlässigere und exaktere Abstimmergebnisse. Über die kalibrierten Monitore hatten wir die Möglichkeit, ohne konventionellen Proof eine Freigabe zu bekommen und erzielten dadurch einen deutlich effizienteren Workflow.“

Nachvollziehbare Ergebnisse

Doch nicht nur der Workflow und die höhere Produktionsgeschwindigkeit überzeugt. Der Einsatz von ES 4 bei Echopark sorgt für Farbsicherheit, ein nachvollziehbareres Ergebnis und eine signifikante Vereinfachung der Abstimmungsprozesse. Für Sven Kolkmann – Bereichsleiter Grafik und Lithografie bei Echopark und damit zuständig für die Implementierung von DALIM SOFTWARE – ist ein weiterer Aspekt entscheidend: „Die Einbindung von externen Dienstleistern wird einfacher. In vielen Fällen benötigen wir zahlreiche Sprachversionen und mit ES 4 wird die Zusammenarbeit mit den Übersetzungsbüros vereinfacht und Fehlerwahrscheinlichkeiten minimiert. Gerade haben wir zudem die Einbindung von Standardlösungen wie Adobe InDesign und Adobe InCopy gestartet. Darüber hinaus binden wir unser Media-Asset-Management- und das Digital-Asset-Management-System ein. Dadurch erreichen wir eine noch einfachere Zusammenarbeit mit den Kunden innerhalb unseres eigenen Produktionsworkflows. Die automatische Katalogisierung, Optimierung und Weitergabe von Bildern und anderen Ressourcen wird dadurch erleichtert.“

Echopark-Moe_Kolk_1

Ergebnisse zum Blättern
Einen großen Vorteil zum Abstimmen der Daten mit den Kunden bringt für Echopark auch der Einsatz der DALIM-DVL-Lösung, einer Virtual-Library-Anwendung, mit der Druckprojekte als RSS-Feed für Tablets und Smartphones zur Verfügung gestellt werden können. Durch die direkte Anbindung an den Produktionsserver bietet die Virtual Library einen aktuellen Einblick in den Status des Auftrags und vermittelt ein realistisches „Look and Feel“ der Publikation. Freigaben und Korrekturen können somit praktisch von jedem Standort der Welt eingepflegt werden. Sven Kolkmann schätzt hieran besonders die realitätsnahe Darstellung der Projekte: „Unsere Kunden sind permanent über den aktuellen Stand ihres Projektes informiert, und das nicht nur auf Produktionsebene. Auch alle Entscheider bis hin zur Geschäftsführung sind immer auf dem aktuellen Stand und können, wenn nötig, Korrekturen via DIALOGUE Engine durchgeben und diese direkt an die Produktion kommunizieren.“

Sicherheit und zufriedene Kunden
Ist das Projekt vom Kunden freigegeben, erfolgt bei Echopark ein weiterer interner Proof mittels Einzelseiten-PDFs und die Weitergabe der Daten an die Druckerei. Diese sendet die gerippten Seiten als 1-Bit-Daten zurück an Echopark, wo selbige dann im DALIM SOFTWARE-System mit den freigegebenen PDFs noch einmal verglichen wird. Stimmen beide Objekte überein, kann die Druckfreigabe erfolgen. Björn Möller: „In Zukunft werden wir ES 4 und DIALOGUE Engine zunehmend auch für die Übermittlung hausinterner Projekte zwischen unseren Standorten einsetzen. Hierdurch erreichen wir dann eine noch bessere Abstimmung zwischen Produktion und Management. ES 4 ist für uns somit das ideale Tool, auf allen Ebenen die Produktion und die Kommunikation zu optimieren. Hierdurch erreichen wir eine größere Zufriedenheit der Kunden, da sie nun nicht nur schneller bedient werden können, sondern wir auch jederzeit den aktuellen Stand abgleichen und abstimmen können. Größere Produktionssicherheit und die Zufriedenheit aller Beteiligten sind dadurch ein wichtiges und angenehmes Ergebnis.“

Gefragt nach den Plänen für die Zukunft, hat Björn Möller weitere große Ziele mit DALIM SOFTWARE: „Nachdem wir unsere Print-Produktion mit ES 4 wesentlich optimieren konnten, wollen wir dieses System nun auch für unsere Filmproduktion einsetzen. Hier besteht die Möglichkeit des Sekunden-genauen Eingriffs in die Videodaten, so dass wir auch in diesem Bereich künftig noch schneller und effektiver produzieren können.“