Hornbach

1
Jan

Hornbach: Baumarkt? YippieYeah!

hornbach
Baumärkte sind das Eldorado eines jeden Heimwerkers. Selbst Menschen, die Einkaufen ansonsten als lästige Begleiterscheinung empfinden und sich nicht länger als irgend nötig mit Details wie Kleidergrößen oder Serviettenfarben auseinandersetzen möchten, widmen sich plötzlich mit großer Hingabe einem Schraubensortiment oder den Reinigungsmöglichkeiten einer Kettensäge. Hornbach Baumärkte bilden hier keine Ausnahme. An 131 Standorten bieten sie alles, was das Hand- und Heimwerker-Herz höher schlagen lässt. Dabei punkten sie nicht nur mit einem breiten Sortiment und Dauertiefpreisen, sondern auch mit hoher Servicequalität und kompetenter Beratung. Ausführliche Informations- und Werbematerialien bringen den Kunden auf den neuesten Stand. Um ihre Riesenauflagen in hoher Qualität und effizienten Workflows zu erstellen, verlässt sich die Druckvorstufe im Marketing bei Hornbach auf DALIM SOFTWARE.

hornbach-2
Es gibt immer was zu tun in der Abteilung Zentrale Werbekoordination/Marketing von Hornbach am Firmensitz in Bornheim bei Landau. Ihrer Verantwortung unterliegt das gesamte Druckdatenmanagement und die Qualitätssicherung der Druckerzeugnisse. Hier laufen alle Informationen zur geplanten Produktion der Printmedien für das aktuelle und das kommende Geschäftsjahr zusammen: Dafür übernimmt die Abteilung die Abstimmung der Termine mit den Druckereien und Agenturen, sind ihre Mitarbeiter zentrale Ansprechpartner für Änderungen bei Seitenumfängen oder Terminverschiebungen und koordinieren sämtliche inhaltlichen Korrekturen. Bei den verschiedensten Prospekten, Flyern oder Postwurfsendungen im Jahr, die in Millionenauflage gedruckt werden, darf vor allem eines nicht passieren: den Überblick zu verlieren..

hornbach-3

 

Vor fünf Jahren ist Hornbach dazu übergegangen, möglichst viele Aufgaben rund um den Druckvorstufenprozess künftig inhouse zu erledigen. Die Vergabe nach außen erwies sich nämlich nicht nur als kostenintensiv, sie war auch im höchsten Maße unflexibel. Dass sich bei dem Hin und Her zwischen Agentur und Zentrale der Vorlauf bis zum Drucktermin in die Länge zog, war ebenso von Nachteil wie die Tatsache, dass Änderungen lange vor Drucklegung unumstößlich umgesetzt sein mussten. Das Verfahren also 1:1 ins Haus zu holen, schien keine probate Lösung. Gemeinsam mit der GAFICON GmbH, dem Vertriebspartner von DALIM SOFTWARE, wurde diese jedoch gefunden.

Qualifikation spielt eine Schlüsselrolle im Hornbach-Konzept. Umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter sorgen für Wissensvermittlung rund um Produkte und Verkauf. Nur so stiftet die ungewöhnlich lösungsorientierte Präsentationsform der Produkte auch den gewünschten Nutzen. Wie funktioniert der Aufbau einer Wärmedämmung? Welche Arbeitsschritte folgen aufeinander beim Anlegen des Gartenteichs? Wie wird aus der Rolle Drahtgeflecht ein ansehnlicher Gartenzaun? Wer nach Lösungen sucht für sein Bau- oder Renovierungsvorhaben bekommt hier gleich den gesamten Arbeitsablauf anschaulich erläutert.

Auch in der Abteilung PrePressDigital stand der Aufbau transparenter Arbeitsabläufe ganz oben auf der Agenda: Zur Optimierung der Druckdatenproduktion erfolgt die Erstellung aller Print-Objekte für die Druckereien und das Internet im PDF-Format, welches für den eingesetzten Bedruckstoff und das jeweilige Druckverfahren weiter verfeinert wird. Das Proofingverfahren verbessert ein Colormanagement-Server (GMG), der dafür sorgt, dass alle Bilder im Druck die gleiche Farbanmutung haben – ein großer Schritt in Richtung Qualitätssicherung. Doch stößt der Workflow, allein der wachsenden Mengen wegen, immer wieder an seine Grenzen. Hier erweist sich TWIST als große Hilfe.

Hornbach bewirbt sein Angebot mit außergewöhnlichen Kampagnen, die durch den Einsatz von reichweitenstarken Medien wie Fernsehen, Funk und Internet Verbreitung finden. Auch wenn die Online-Hornbach-Community wächst, haben die Printmedien wie Werbehefte oder Eröffnungswerbung im „Jumbo Format“ in zweistelligen Millionenauflagen nach wie vor einen großen Anteil an Werbung und Marketing.

Nicht nur, dass mit TWIST ein durchgehend automatisierter Vorstufenworkflow die Erstellung einer Vielzahl unterschiedlicher Dateitypen optimiert – auch die internen Abläufe lassen sich ganz nach Bedarf und zur Steigerung von Effizienz und Qualität weiter automatisieren. Aufgrund der modularen Struktur lassen sich außerdem alle Hard- und Software-Werkzeuge mit TWIST verknüpfen, die bereits im Einsatz und für die Produktionsumgebung bei PrePressDigital maßgeblich sind. Zu den größten Vorteilen der Arbeit mit der DALIM SOFTWARE Anwendung zählen, dass jetzt alle Informationen auf einer Oberfläche zusammenlaufen und mit einem Input alle gewünschten Outputs erstellt werden können – von den Druckdaten bis zum PDF für das Internet.

Damit der Heimwerker mit einem Besuch möglichst alles Notwendige für sein Vorhaben findet, hält Hornbach mit rund 50.000 im Markt vorrätigen Artikeln und weiteren 50.000 Bestellartikeln ein außergewöhnlich breites Sortiment bereit. Durchschnittlich 11.000 qm Verkaufsfläche stehen dafür in den Hornbach-Märkten zur Verfügung, die auch in den europäischen Nachbarländern immer öfter anzutreffen sind. Anfang 2010 waren es 39 Bau- und Gartenmärkte, die in acht Ländern außerhalb Deutschlands betrieben werden.

Künftig können alle Beteiligten an der Druckproduktion durch die Plattform MISTRAL den aktuellen Stand einsehen. Denn es ist ganz wichtig, beispielsweise kurzfristige Preisänderungen oder Änderungen in der Produktpalette möglichst bis kurz vor Druckstart einpflegen zu können. Dabei erweist sich auch die Digital Virtual Library (DVL) von DALIM SOFTWARE als äußerst hilfreich.

Hornbach steht für anwenderfreundliche Produkte, die einen kontinuierlich hohen Qualitätsstandard bieten. Wie sie ihr Projekt zielführend angehen, lernen die Kunden in Schulungen, die von Fachleuten abgehalten werden. Wer also einen Kettensägen-Führerschein braucht, eine Duschkabine einbauen oder seine Wand mit Rollputz verschönern möchte, der findet auf der Hornbach-Website heraus, welche Veranstaltung wann im Markt in seiner Nähe stattfindet. Das stärkt die Kundenbindung und ist zugleich ein Garant für eine individuelle Betreuung.

Die enge Zusammenarbeit mit DALIM SOFTWARE ist mit ein Pluspunkt, den die Marketingabteilung nicht missen möchte. Die Einbindung des GMG ColorServers in TWIST ist gerade mittels GMG FlowConnect erreicht. Bereits heute laufen mehr als 170.000 PDFs über den Workflow – inklusive aller Korrekturphasen bei der Seitenerstellung. Bezieht man auch die PDFs mit ein, die nicht in die Druckerei geliefert werden, sondern für das Internet, das Archiv oder für Sonderwerbezwecke erstellt werden, beläuft sich ihre Anzahl auf stolze 680.000 Stück. Die Auseinandersetzung mit den ganz speziellen Bedürfnissen bei Hornbach, das Verständnis der Abläufe und der Wille von DALIM SOFTWARE und seinem Vertriebspartner GAFICON GmbH, immer noch ein bisschen mehr zu tun – vielleicht sind es einfach die Unternehmensphilosophien, die bestens miteinander harmonieren und die dafür sorgen, dass es für alles eine Lösung gibt. Getreu dem Motto einer der letzten Werbe-Kampagnen: „Du kannst es Dir vorstellen. Also kannst Du es auch bauen.“

Download PDF